Logo

Wissenschaftsplattform vwissen.org

Mit der Webseite www.vwissen.org verfolge ich zwei große Intentionen: Zum Einen möchte ich gerne einen Beitrag dazu leisten, dass Menschen alltägliche Dinge wie Frühstück, Mittag- und Abendessen bewusster konsumieren und Entscheidungen in diesem Bereich im Hinblick auf positive wie auch auf negative Folgen treffen können. Zum anderen macht mir dieses kleine Stück Selbstverwirklichung auch einfach Spaß. Ich möchte weder jemanden belehren oder verletzten, sondern lediglich die aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse in einfacher Sprache darstellen und jeden selbst entscheiden lassen, wie er/sie die Beiträge in das tägliche Leben einfließen lässt oder auch nicht.

Logo von  vwissen.org. Grüner Baum auf weißem Grund

© vwissen.org

Wer, was und wann

Die Wissenschaftsplattform vwissen.org existiert seit Oktober 2018. Mitwirkende sind: Ich selbst (Tim Ritzheim) und meine Freundin (Esther Zerback). Wir studieren Oecotrophologie an der Hochschule Fulda. Gegebenenfalls werden in Zukunft auch externe Freunde, Bekannte, Partner an der Webseite mitwirken und einzelne Artikel/Rezepte verfassen.

Hintergrund und Ziele

 Eine nüchterne und objektive Betrachtungsweise ist in Zeiten von Wahlmanipulation und falschen Werbeversprechen oftmals die einzige Möglichkeit, die Spreu vom Weizen zu trennen. Apropos Spreu und Weizen. Meine Freundin und ich studieren Haushalts- und Ernährungswissenschaften (Ökotrophologie). Im Studium, gerade in einem solch interdisziplinären Gebiet, ist wissenschaftliches Arbeiten unabdingbar und mir bereitet es sogar Freude. Aus dieser Faszination heraus habe ich entschlossen als eigenes Projekt, aber auch für Interessierte das Portal vwissen.org ins Leben zu rufen. Meine Freundin unterstützt mich dabei inhaltlich und mental, wofür ich ihr sehr dankbar bin. Inhaltlich wird es, wer hätte es gedacht, hauptsächlich um Themen rund um unser tägliches Brot und die Auswirkungen unseres Konsums auf die Gesundheit, das Tierwohl und die Umwelt gehen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf einer überwiegend pflanzlichen Ernährung, welche mit Begriffen/Ideologien wie “Vegetarisch” oder “Vegan” in Verbindung gebracht wird. Mit der Webseite www.vwissen.org verfolge ich zwei große Intentionen: Zum Einen möchte ich gerne einen Beitrag dazu leisten, dass Menschen alltägliche Dinge wie Frühstück, Mittag- und Abendessen bewusster konsumieren und Entscheidungen in diesem Bereich im Hinblick auf positive wie auch auf negative Folgen treffen können. Zum anderen macht mir dieses kleine Stück Selbstverwirklichung auch einfach Spaß. Ich möchte weder jemanden belehren oder verletzten, sondern lediglich die aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse in einfacher Sprache darstellen und jeden selbst entscheiden lassen, wie er/sie die Beiträge in das tägliche Leben einfließen lässt oder auch nicht. Wenn Ihr Euch angesprochen fühlt, Interesse habt oder einfach nur sehen wollt, was der Tim da fabriziert hat, schaut gerne mal vorbei und gebt mir Feedback. Der Beitrag darf gerne geteilt werden. Danke!

Austausch und Unterstützung

Ein Austausch mit anderen Interessierten/Aktiven/Wissenschaftlern/Köchen/Bloggern wäre sehr hilfreich. Ich freue mich deshalb neue Kontakte zu knüpfen und mich mit Anderen zu vernetzen, sodass ggf. Zusammenarbeiten entstehen und im Hinblick auf gesundheitliche, ethische und ökologische Aspekte Veränderungen im großen Rahmen bewirkt werden können.

Kontakt

Webseite: https://www.vwissen.org/www.vwissen.org

Projekt
Ernährungsbildung
Übergreifend

Fragen, Antworten und Ergänzungen

anmelden und Kommentare hinzufügen.