Logo

Netzwerk für nachhaltige Ernährungssysteme

Das Netzwerk für nachhaltige Ernährungssysteme hat sich zum Ziel gesetzt, einen aktiven und wissenschaftlich begründeten Beitrag zur nachhaltigen Transformation des Ernährungssystems zu leisten. Dazu möchte das Netzwerk unter anderem

  • Forschungslücken identifizieren,
  • einen offenen Dialog zwischen Wissenschaftler*innen verschiedener Disziplinen und mit Akteuren aus der Praxis fördern,
  • kontroverse Themen mit dem Ziel debattieren, konkrete Lösungswege zu erarbeiten,
  • handlungs- sowie entscheidungsrelevante wissenschaftliche Erkenntnisse in die breite Öffentlichkeit, die Politik und Wirtschaft, die Bildung und Zivilgesellschaft tragen.

Das Netzwerk wurde im Oktober von verschiedenen Forschungsinstituten initiiert. Neben Wissenschaftler*innen sind auch explizit Personen und Organisationen aus der Praxis eingeladen, sich dem Netzwerk anzuschließen. Interessierte können sich an den Mitkoordinator des Netzwerks, Alexander Schrode, wenden und mehr über die Ziele, den Beitrag und die Möglichkeiten des Netzwerks erfahren.

 

Mehr erfahren