Denkwerkstatt NAHrungswandel

Die Denkwerkstatt NAHrungswandel ist eine offene, herzliche und hierarchiefreie Gemeinschaft. Im Fokus steht, das aktuelle Ernährungssystem zu hinterfragen und sich davon zu lösen, indem mit neuen und alten Techniken der Verarbeitung von Lebensmitteln experimentiert wird.

Erstellt am

29.08.2018

Aktualisiert am 19.09.2018

Lust auf Kimchi? Denkwerkstatt NAHrungswandel

Wer, was und wann

Die Initiative "Denkwerkstatt NAHrungswandel" wurde 2016 ins Leben gerufen. Beteiligt sind engagierte Berliner BürgerInnen. Unsere Gruppe umfasst unterschiedlichste Fachrichtungen und ein weites Spektrum an Interessen und Kompetenzen. Wir kommen aus verschiedenen Wissenschaftsgebieten, Kunst, Informatik, Gärtnerei etc. Wir leben alle in Berlin und uns eint der Enthusiasmus für Fermentiation im weitesten Sinne, sei es die Fermentation von Gemüse, Fragen der Bodengewinnung oder die Kompostierung von Fäkalien.

Hintergrund und Ziele

Alle paar Wochen treffen wir uns zu einem gemeinsamen Essen mit vielen selbstgemachten Experimenten, wo wir uns austauschen und neue Aktivitäten besprechen. Wir verstehen uns als Experimentierraum, in dem Erfahrungen, Rezepte sowie Alternativen zum derzeitigen Ernährungssystem geteilt, diskutiert und gelebt werden. Wir wollen Wissen und Kompetenzen zu nachhaltiger Ernährung durch verschiedene Formate an die breite Öffentlichkeit herantragen und so zur Transformation des Ernährungssystems beitragen. Beispielsweise haben wir diverse Workshops zu Fermentation angeboten.

Austausch und Unterstützung

Wer sich für uns interessiert oder uns für einen Workshop gewinnen will, ist herzlich eingeladen, uns zu schreiben.

Kontakt

nahrungswandel@nahhaft.de

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben