Logo

SuperCoop Berlin

Wir eröffnen einen gemeinschaftlichen Supermarkt, um nachhaltigen Konsum sowie gerechte Lieferketten zu fördern. Durch Kooperation, Teilhabe und Transparenz wird es Konsument*innen ermöglicht, unser Ernährungssystem mitzugestalten.

Logo SuperCoop Berlin

© SuperCoop Berlin

Wer, was und wann

SuperCoop Berlin ist ein Projekt der SuperCoop Gründungsgesellschaft bR.

Hintergrund und Ziele

Ziel

Wir eröffnen einen gemeinschaftlichen Supermarkt, um nachhaltigen Konsum sowie gerechte Lieferketten zu fördern. Durch Kooperation, Teilhabe und Transparenz wird es Konsument*innen ermöglicht, unser Ernährungssystem mitzugestalten.

Unser Erfolgsrezept

Jedes Genossenschaftsmitglied ist Eigentümer*in, hilft 3 Stunden pro Monat mit und kann demokratisch mitgestalten. So entsteht eine Gemeinschaft rund um gute Ernährung. Durch die Einsparung von Betriebskosten, eine transparente Marge und die Reinvestition der Gewinne, können hochwertige und nachhaltige Produkte zu fairen Preisen angeboten werden. Dieses Modell funktioniert bereits erfolgreich in New York mit 17 000 in Paris mit 7 000 und in Brüssel mit 2 000 Mitgliedern.

Aktueller Stand

Zurzeit arbeiten wir mit einem motivierten Team an der Gründung von SuperCoop. Wir werden durch zahlreiche Partner unterstützt und haben u.a. eine Förderung des Europäischen Solidaritätskorps erhalten. Durch Kinoaufführungen des Dokumentarfilms „Food Coop“ haben wir das Projekt Ende 2019 in Berlin vorgestellt und konnten unsere Crowdfunding-Kampagne mit knapp 500 Unterstützer*innen erfolgreich abschließen.

Nächste Schritte

Wir arbeiten am Aufbau unserer wachsenden Gemeinschaft und haben einen Testlauf mit erstem Produktverkauf gestartet. Die Gründung der Genossenschaft erfolgt im September. Zudem sind wir auf der Suche nach Finanzierungsmöglichkeiten und in Gesprächen mit geeigneten Gewerbeflächen für das Projekt.

Miteinander Lernen

Wie könnten Forschende Euer Vorhaben unterstützen? Welche Fragen sind bisher unbeantwortet geblieben?

Wie stärken Partizipation und Transparenz nachhaltigen Konsum und eine Bottum-Up Ernährungswende?

Austausch und Unterstützung

Wir freuen uns über den Austausch zum Aufbau einer diversen Gemeinschaft, Genossenschaften, Projektfinanzierung und (direkter) Produktbeschaffung. Und vielem mehr!

Kontakt

Organisation: SuperCoop Berlin

Name der Ansprechperson: Johanna Kühner

Website: www.supercoop.de

E-mail: contact(at)supercoop.de

Verbraucher*in
Projekt
Einzelhandel
Handel

Fragen, Antworten und Ergänzungen

anmelden und Kommentare hinzufügen.